FÖRDERVEREIN "KINDERGARTEN Sonnenblume e.V."

Der Kindergarten Sonnenblume ist ein Ort, an dem unsere Kinder in familiärer Umgebung auf das spätere Leben vorbereitet werden. Hier entwickeln sie neben vielen praktischen Dingen wie erleben, erforschen und natürlich spielen, den menschlichen Umgang mit anderen Kindern und Erziehern, sowie vielen lebensnahen Dingen, die in dieser prägenden Zeit wichtig für sie sind. Auch die christliche Ausrichtung und die Einbettung des Kindergartens in die Gemeinde sind für uns sehr wichtig.

Der Förderverein unterstützt in diesen vielfältigen Arbeiten und Aufgaben den Kindergarten mittlerweile seit mehr als 20 Jahren.

Der aktuelle Vorstand stellt sich hier kurz vor:                      

vorstand_fv_2018jpg

                         

von links: Frau Julia Ippen               Frau Julia Czaplik           Ramona Labudda

(Kassenwart)                        (1. Vorsitzende)               (2. Vorsitzende)

                     

In der Mitgliedervollvresamlung am Freitag, den 13.04.2018 wurde der alte Vorstand des Fördervereins der Sonnenblume dankend verabschiedet und ein neuer Vorstand gewählt. Wir bedanken uns im Namen aller Kinder, Mitglieder sowie den Erziehrinnen und Erziehern für die tollte Zusammenarbeit in den letzten Jahren und freuen uns auf eine ebenfalls gute und gewinnbringende Zusammenarbeit mit dem neuen Vorstand für hoffentlich viele, viele Jahre.“

             

Bedingt durch den hohen Abgang von Vorschulkindern im Kindergartenjahr 2016/2017, hinterlässt dies auch eine große Lücke bei den Mitgliedern im Förderverein. Somit liegt die derzeitige Mitgliederquote der Familien im Förderverein bei nur knapp 25%.

Was macht der Förderverein?

Er schließt die Lücke dort wo es am dringendsten benötigt wird. Er unterstützt in den Dingen, wo es heißt unkompliziert und unbürokratisch zu sein. Meist mit kleinen finanziellen Mitteln die kurzfristig durch den Förderverein zur Verfügung gestellt werden.

Was sind das für „Lücken“ genau?

Konkrete Beispiele der letzten Monate sind:

unkomplizierte Vorfinanzierungen z.B. St. Martinsfest, sowie zum Umweltmarkt.

(Wobei die Vorfinanzierungen zu diesen Events zu 100%, ebenso der erzielte Erlös, wieder zurück an den Förderverein fließen.)

Bezuschussung / Finanzierung bei Anschaffungen wie z.B. Spielpodest, der neuen Garderoben, Spielgeräte, etc. All diese und noch viel mehr Projekte sind nur mit Ihrem Engagement, Ihrem Einsatz und Ihren Beiträgen bzw. Spenden für den Verein möglich.

Es gibt noch unzählige Beispiele, wichtig jedoch ist und bleibt, die Ergebnisse aus den einzelnen Projekten finden sich in der Bildung, Erziehung und Religion für Ihre Kinder wieder.

Warum brauchen wir genau Sie?

Ihr Beitrag ermöglicht es uns, unsere Arbeit direkt in den Kindergarten einfließen zu lassen.

Viele Anschaffungen, wären ohne den Förderverein und ohne Ihre Unterstützung (Vereinsbeiträge und Spenden) nicht möglich. Durch die Mitgliedsbeiträge des Fördervereins konnte z.B. das StepFolio Programm eingeführt werden. Es unterstützt und erleichtert den Erzieher/innen die Arbeit bei der Bildungsdokumentation für Ihre Kinder.

Hierfür wurde vom Förderverein die Software inkl. der IPads angeschafft, welche die Arbeit deutlich erleichtern. Früher wurden mit erhöhtem Aufwand Fotos gemacht, entwickelt und fortlaufend in die Bildungsdokumentation eingeklebt. Die dadurch entstandene „freie“ Zeit kommt jetzt 1:1 Ihren Kindern zu Gute.

Wie werden Sie Mitglied?

Mit einem Mindestbeitrag von 7 € pro Jahr, können Sie vieles Bewegen. Dieser Beitrag geht im vollen Umfang an den Förderverein.

Das schöne ist, Sie brauchen keine Abmeldefristen einzuhalten, denn mit dem Ausscheiden Ihres Kindes aus dem Kindergarten ist die Mitgliedschaft automatisch beendet.

Wir freuen uns jederzeit über Jahresbeiträge die den Mindestbeitrag übersteigen. Ebenso freuen wir uns über Spenden, die selbstverständlich auch ohne Mitgliedschaft im Förderverein möglich sind. Spendenquittungen können ab einem Spendenbetrag von 15 € ausgestellt werden (Mitgliedsbeiträge und Spenden sind steuerlich absetzbar).

Wir haben Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns, Sie bald als Mitglied - oder „Förderer“ - begrüßen zu dürfen.


Wenn Sie sich im Förderverein engagieren möchten, aber noch Fragen offen sind, sprechen sie uns an…


Wir freuen uns auf Sie!